MachMitSchweiz!

Was?

MachMitSchweiz! ParticipeSuisse! PartecipaSvizzera! FaPartSvizra! ist ein Verein, der eine politisch, wirtschaftlich und konfessionell neutrale Plattform für eine strukturierte Erhebung der Meinung der Schweizer Bevölkerung betreibt.

Alle Personen in der Schweiz sollen die Möglichkeit haben, ihre Meinung zu ethischen und gesellschaftspolitischen Themen äussern zu können und Gehör zu finden.

Der Verein ist werteneutral. Er holt Meinungen ein, er betreibt keine Meinungsbildung.

Wie?

Eine vom Vereinsvorstand gewählte, 40-köpfige Expertengruppe entscheidet über die Themen. Die Experten*innen werden aus allen Gesellschaftsschichten ausgewählt, die Expertengruppe ist ein Abbild der Schweizer Bevölkerung.

Die Expertengruppe wählt ein Thema aus, strukturiert es in Form von Fragestellungen, Aussagen, Hypothesen, so dass eine Meinungserhebung erfolgen und statistisch verwertbares Grundlagenmaterial zur Verfügung gestellt werden kann.

Das Thema wird in der erarbeiteten Struktur auf einer Plattform veröffentlicht.

Vereinsmitglieder, die ihre Meinung abgeben und / oder Meinungen erheben möchten, können sich als Botschafter*innen melden. Sie erheben Meinungen, sei es beim Jass Abend, in der Familie, beim Firmenausflug, im Sportverein – und melden die erhobenen Meinungen auf der Plattform zurück. Für den Prozess der Meinungserhebung erstellt der Verein ethischen Vorgaben.

Die Expertengruppe erstellt aus den zurückgemeldeten Meinungen statistisches Grundlagenmaterial.Der gesamte Prozess der Meinungserhebung und der Erstellung des statistischen Grundlagenmaterials ist transparent und kann von Jederfrau / Jedermann eingesehen werden.

Warum?

Seit Jahren beteiligt sich nur eine Minderheit an demokratischen Prozessen, wichtige Fragen werden nicht thematisiert.

Es braucht eine Möglichkeit der freien, unbeeinflussten Meinungsäusserung. Zudem müssen die Meinungen abgeholt werden. Und zwar dort, wo diskutiert wird.So werden sachliche Auseinandersetzungen mit Themen wie Ethik, Gesellschaft, Politik, Soziales, Innovationen und Visionen angestossen. Die direkte Demokratie wird gestärkt und der Boden für die Schweiz von morgen vorbereitet.

Wer profitiert?

Alle in der Schweiz wohnhaften Personen. Medien, Politik, Ämter, die Bevölkerung können das frei verfügbare statistische Grundlagenmaterial nutzen. Statt in Extremen zu verharren und sich mit Ja/Nein-Situationen zu blockieren, wird der Weg frei für die basisdemokratische Lösungssuche.

Wer kann mitmachen?

Die Vereinsmitgliedschaft steht allen in der Schweiz wohnhaften Personen offen, unabhängig ihrer Nationalität und ihrem Aufenthaltsstatus. Der jährliche Mitgliedschaftsbeitrag beträgt CHF 20.–. Der Beitritt erfolgt mit der Einzahlung und gilt für das laufende Kalenderjahr.

Es gibt keine Verpflichtungen, keine persönliche Haftung. Es gibt keine automatische Verlängerung der Vereinsmitgliedschaft, eine Kündigung ist nicht nötig.

Die Gönnerschaft steht allen Personen und Organisationen offen.

Anmelden können Sie sich hier: Anmeldung, eine kompakte Übersicht über das Projekt finden Sie hier: